Jüdischer Friedhof

Sehenswürdigkeiten » Prag » Jüdischer Friedhof

DER ALTE JÜDISCHE FRIEDHOF

Joodse BegraafplaatsEin beeindruckender Friedhof, auf dem kreuz und quer überall Steine stehen, manchmal noch aufrecht und manchmal umgefallen. Weil es an Platz mangelte, wurde so viel Sand über die alten Gräber geschaufelt, dass neue Gräber hinzugefügt werden konnten.

WISSENSWERT

Der legendäre Rabbiner Löw hat das jüdische Leben in Prag geprägt. Er wurde für sein Wissen gelobt und 1592 wurde er Berater des Kaisers. Sie können Löw's Grab auf dem alten jüdischen Friedhof sehen. Die Dekorationen auf seinem Grabstein sind eine Beschreibung der Person. So wird ein Löwe (löw) dargestellt. Auf dem Friedhof sieht man etwa 12.000 Steine, aber es müssen 200.000 Menschen begraben sein. In der Altneuen Synagoge (Staranova Synagóga) ist immer noch ein Platz für Oberrabbiner Löw.

IN DEM JÜDISCHEN VIERTEL ZU BESUCHEN:

ALT-NEUE SYNAGOGE

Die alt-neue Synagoge wurde in der Mitte des 13. Jahrhunderts im gotischen Stil gebaut. Anfangs wurde diese Synagoge die neue (oder Große) Synagoge genannt. Bis zum 16. Jahrhundert wurden in Prag keine neuen Synagogen gebaut, aber diese Synagoge wurde die Alt-neue Synagoge genannt. Die alt-neue Synagoge ist eine der drei Synagogen (und die: Hohe und Jerusalem Synagoge), wo die Gottesdienste noch stattfinden.

PINKAS SYNAGOGE

Pinkas SynagogeDas Interieur der in 1868 gebaute Synagoge ist voller Farbe und die Synagoge ist das älteste jüdische Bethaus von Prag im maurischen Stil gestaltet von Vojtich Ignatz Ullmann. Über der Mitte der Synagoge sieht man eine große Kuppel.

MAISEL SYNAGOGE

Diese Synagoge wurde 1590-1592 vom Bürgermeister der jüdischen Stadt Mordechai Maisel erbaut. 1689 wurde die Synagoge bei einem Brand schwer beschädigt und im Barockstil renoviert. Später wurde die Synagoge von Prof. Dr. A. Grott 1893-1905 umgebaut. Die Maisel-Synagoge wird derzeit als Ausstellungsraum des jüdischen Museums genutzt.

SPANISCHE SYNAGOGE

Pinkas SynagogeDas Innere der 1868 erbauten Synagoge ist voller Farben und diese Synagoge ist das älteste jüdische Gebetshaus in Prag im maurischen Stil, das von Vojtich Ignatz Ullmann entworfen wurde. Über der Mitte der Synagoge sieht man eine große Kuppel.

KLAUSEN SYNAGOGE

Am Ende des jüdischen Friedhofs befindet sich die Klausen-Synagoge. Der Name kommt aus dem Deutschen, Klaus steht für "small building", was wiederum vom lateinischen Claustrum abgeleitet ist. Die heutige Klausen-Synagoge wurde 1694 erbaut. Eine spätere Rekonstruktion erfolgte 1880.

Der Komponist der tschechischen Nationalhymne war František Škroup der Organist der Synagoge in den Jahren 1836-1845.

ÜBER DEN CAMPINGPLATZ 2000

Ein Familien-Campingplatz in der Tschechischen Republik im Herzen von den schönen Hügeln der tschechischen Isergebirge in Nordböhmen . Der ideale Campingplatz für Familien mit Schwimmbad, wo die Kinder den ganzen Tag genießen können.

ANWB Familiecamping 4,5 Sterren

DEN CAMPINGPLATZ GENEHMIGT

Unser Campingplatz BILDER

Camping met Zwembad
Bergen in Tsjechië
Skelter Rijden op de Camping
Wildlife in Tsjechië
Het Animatieteam van Camping 2000
Prachtige Camping bloemen

KONTAKTIERE UNS